Den Ball passen…

Zwischen dem Glauben und dem Sport gibt es verschiedene Parallelen. Paulus zum Beispiel vergleicht den Glauben mit einem Läufer und einem Boxer. Doch auch bei vielen anderen Sportarten gibt es Parallelen und das wurde mir schon als Teenager bewusst. Damals besuchte ich in St. Gallen das erste Basketball-Camp einer Projektwoche, welche von Andi Dubach organisiert wurde. Das war vor 18 Jahren. In den folgenden Jahren kamen immer wieder neue Camps hinzu. Inzwischen ist man in St. Gallen bereits bei 26 Camps angelangt. Im letzten Jahr besuchten 680 Teilnehmer die Projektwoche. Rekord!

Weiterlesen „Den Ball passen…“

Krankheit und Sünde

Ich hoffe ihr seid von Silvester her wieder erholt, denn heute widme ich mich einem heissen Eisen. Es geht um Krankheit auf der einen Seite und um Sünde auf der anderen Seite. Doch warum wähle ich das Thema gerade zu Beginn des Jahres? Gerade hier wünscht man sich doch die guten Dinge: Ein gutes, frohes, gesegnetes neues Jahr, Gesundheit, Erfolg, alles, aber sicher keine Krankheit. Doch wenn wir ehrlich sind, es kann uns eben immer treffen, trotz all dieser guten Wünsche.

Weiterlesen „Krankheit und Sünde“

Danke!

Bald ist Silvester und nach meinem Blogger-Freund Sandro ist es nun auch noch an mir Rückschau zu halten. Ich konzentriere mich weniger auf Zahlen, sondern will an dieser Stelle „Danke!“ sagen. Wer gerne noch eine statistische Auswertung unseres Blogs sehen will, ist in diesem Post gut bedient (natürlich geht es in diesem Beitrag nicht ausschliesslich darum 🙂 ).

Weiterlesen „Danke!“

Das Kreuzworträtsel

Ich fahre in der Regel gerne Zug. Es kann so entspannend sein ein Buch zu lesen und gleichzeitig von A nach B zu gelangen. Manchmal ergibt sich auch ein Gespräch. Und so war es auch in diesem Fall. Es ist zwar schon einige Jahre her, doch denke ich auch heute noch oft an dieses Gespräch zurück. Dabei hat das Ganze so völlig unspektakulär begonnen. Mit einem Kreuzworträtsel.

Weiterlesen „Das Kreuzworträtsel“

Weihnachts-Stress einmal anders…

Eigentlich bin ich ja gar nicht dieser Weihnachts-Stress-Typ. Ich eile auch nicht von einem Einkaufszentrum zum nächsten um noch Weihnachtseinkäufe zu erledigen. Dies überlasse ich lieber den Weihnachts-Stress-Typen. Doch für einmal hat mich auch der Vor-Weihnachts-Stress gepackt. Zwar nicht aus weihnachtlichen Gründen – ausser  man betrachtet die Reise von Maria und Josef von Nazaret nach Betlehem als Umzug.

Weiterlesen „Weihnachts-Stress einmal anders…“

Eine hundsmässige Weihnachtsgeschichte

Bald ist Weihnachten und hoffentlich finden wir in dieser Zeit auch etwas Zeit um über Jesus und sein Kommen nachzudenken. Ganz ehrlich: Jesus verblüfft mich immer wieder. Ganz praktisch in meinem Alltag, aber auch dann wenn ich mich mit der Bibel beschäftige. Doch das mit dem verblüffen ist meistens so eine Sache. Verblüfft sein kann man eigentlich nur dann, wenn man etwas nicht erwartet. Also dann, wenn etwas überhaupt nicht unser Vorstellung entspricht. Das erlebe ich bei Jesus immer wieder und so war es dann auch als ich vor einiger Zeit die folgende Geschichte las. Ich habe sie hinsichtlich Weihnachten mal mit „eine hundsmässige Weihnachtsgeschichte“ überschrieben.

Weiterlesen „Eine hundsmässige Weihnachtsgeschichte“