Der begeisterte Gott

Diese Woche ist mir beim Lesen von Hiob etwas interessantes aufgefallen.

Etwas was in diesem doch sehr komplexem und vielschichtigen Buch, schnell untergehen kann.

Sehen wir doch in den ganzen Reden von Hiob und seinen Freunden, viel Anklage, Leid und Unverständnis.
Doch diese Aspekte will ich heute nicht anschauen, sondern ich will hier auf einen ganz bestimmten Aspekt aus der zweiten Gottesrede hinweisen.

Weiterlesen „Der begeisterte Gott“

Freigekauft

Matthäus 16 (SCH2000)
26 Denn was hilft es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, aber sein Leben verliert? Oder was kann der Mensch als Lösegeld für sein Leben geben?

Was kann der Mensch als sein Lösegeld geben? Was könnte in unserem Besitz sein, was wäre ausreichend uns Freizukaufen von der Schuld welche wir vor Gott haben. Was könnte genug sein, um unsere Sünden zu tilgen?
Weiterlesen „Freigekauft“

Meine Gnade wird nicht von dir weichen!

Jesaja 54, 10 (SCH2000)
Denn die Berge mögen weichen und die Hügel wanken, aber meine Gnade wird nicht von dir weichen und mein Friedensbund nicht wanken, spricht der Herr, dein Erbarmer.

Ein sehr starker Vers, ein Vers voller Hoffnung und Zusicherung. Ein Vers, der mich schon das ganze Jahr begleitet. Denn ich habe diesen Vers als Jahres Losung erhalten und seit da begleitet und begegnet er mir immer wieder.

Der Vers spricht eigentlich für sich selbst, deshalb werde ich hier ausnahmsweise Mal nicht so viel dazu schreiben, sondern ich möchte beschreiben, wie dieser Spruch mich dieses Jahr begleitet hat und dies immer noch tut.
Weiterlesen „Meine Gnade wird nicht von dir weichen!“

Das Zeichen des Jona

Aus einer Predigt[1]

Sie sind überall, manchmal sind Sie auffällig, manchmal unscheinbar. Doch ohne Sie würde vieles nicht funktionieren. Man trifft Sie im Verkehr in der Schule, im Shoppingcenter, auf Putzmitteln, Autos und Flugzeugen.
Wie ihr vielleicht erahnen konntet, spreche ich von Zeichen. Weiterlesen „Das Zeichen des Jona“