Das Fundament

Aus einem Kurzinput

Jeremia 17 (LUTH)
7 Gesegnet ist der Mann, der sich auf den HERRN verlässt und dessen Zuversicht der HERR ist.
8 Der ist wie ein Baum, am Wasser gepflanzt, der seine Wurzeln zum Bach hin streckt. Denn obgleich die Hitze kommt, fürchtet er sich doch nicht, sondern seine Blätter bleiben grün; und er sorgt sich nicht, wenn ein dürres Jahr kommt, sondern bringt ohne Aufhören Früchte.

Auf was verlasse ich mich in meinem Leben?
Es gibt viele Dinge auf die wir uns Verlassen und auf die wir unser Leben Bauen und Ausrichten. Dazu gehört der Job, die Familie, Kinder, Sport oder Autos. Wir Investieren alles in diese «Fundamente» wir richten unser Leben danach und bauen darauf auf. Weiterlesen „Das Fundament“

Römischer Beton

Kürzlich habe ich eine Studie über «Römischen Beton» gelesen. Dabei ging es darum, dass man lange nicht wusste, weshalb dieser Beton auch nach 2000 Jahren noch so stark ist und nicht auseinanderbricht. Dabei sind vor allem bei Konstruktionen im Meerwasser, was bei Modernem Beton schnell zu Schäden führen würde, heute noch sehr Stabil.[1]

Weiterlesen „Römischer Beton“

Ruhe im Sturm

Matthäus 8 SCH2000
24 Und siehe, es erhob sich ein grosser Sturm auf dem See, sodass das Schiff von den Wellen bedeckt wurde; er aber schlief.

Stellen wir uns diese Szene mal vor. In einem kleinen Fischerboot, sitzen erfahrene Fischer. Sie Fahren über den noch ruhigen See, doch plötzlich bricht ein Unwetter aus. Die Wellen schlagen über das Boot, der Mast scheint bald zu brechen. Ein ungeheuerlicher Wind bläst die Besatzung fast vom Deck. Ein Sturm welcher auch die erfahrenen Fischer in Angst und Schrecken versetzten. Weiterlesen „Ruhe im Sturm“

Bitte Wenden!

«Bitte Wenden! », einen Ausdruck der wohl jedem bekannt ist. Fahren wir in die Falsche Richtung und das Navi kennt keine Alternativ oder wenn wir in eine Sackgasse fahren, dann weist uns die freundliche Stimme immer wieder darauf hin, doch «Bitte zu Wenden». Es ist uns bewusst, dass wir, wenn wir weiter fahren nicht ans Ziel kommen. Doch wie viele Male bin ich schon weiter falsch gefahren, weil ich gedacht habe ich komm schon irgendwie an. Weiterlesen „Bitte Wenden!“