Das Fundament

Aus einem Kurzinput

Jeremia 17 (LUTH)
7 Gesegnet ist der Mann, der sich auf den HERRN verlässt und dessen Zuversicht der HERR ist.
8 Der ist wie ein Baum, am Wasser gepflanzt, der seine Wurzeln zum Bach hin streckt. Denn obgleich die Hitze kommt, fürchtet er sich doch nicht, sondern seine Blätter bleiben grün; und er sorgt sich nicht, wenn ein dürres Jahr kommt, sondern bringt ohne Aufhören Früchte.

Auf was verlasse ich mich in meinem Leben?
Es gibt viele Dinge auf die wir uns Verlassen und auf die wir unser Leben Bauen und Ausrichten. Dazu gehört der Job, die Familie, Kinder, Sport oder Autos. Wir Investieren alles in diese «Fundamente» wir richten unser Leben danach und bauen darauf auf.

Doch was geschieht, wenn dieses Fundament nicht mehr vorhanden ist, was geschieht, wenn der Job plötzlich weg ist, die Kinder ausgezogen oder der Sport wegen einer Verletzung nicht mehr ausgeübt werden kann. Das ganze Fundament, auf dem wir unser Leben aufgebaut haben ist dann plötzlich weg, auf was können wir dann noch Bauen, was hat überhaupt Bestand in unserem Leben. Wie können, wir einen Impact machen, der über unseren Tod hinaus geht? Ist nicht das ganze Leben Bestandslos und wie in den Sprüchen gesagt wird «Ein Haschen nach Wind»?

Legen wir unser Fundament auf vergängliche Dinge wie Geld, Karriere oder Hobbys, dann wird all unser Tun tatsächlich wenig Bestand haben, spätestens nach unserem Tod wird es keinen Einfluss mehr haben. Wir Bauen unser Leben auf Sand und wenn der Sand mal weg ist, stürzt alles ein.

Es ist also wichtig, dass wir unser Leben auf ein festes Fundament Bauen, dass wir alle Dinge wie Karriere, Familie und Sport nicht selbst als Fundament hinstellen, sondern auf einem Festen unveränderbarem Fundament aufbauen.

Dieses Fundament ist Gott, der einzige der ausserhalb dieses vergänglichen Systems steht. Bauen wir auf ihm unser Leben auf, dann sind wir wie ein Baum der auch in Dürre und Sturm weiterhin Frucht bringt. Der sich nicht vor Verlust fürchten muss, sondern weiterhin vorwärtsgehen kann. Haben wir Gott als Fundament, so sind die ganzen Sachen welche wir darauf Bauen nicht mehr von tragender Struktur. Gott gibt unserem Leben halt und in Ihm kannst du etwas Beständiges erhalten, etwas das auch nach deinem Tod noch wert hat.

Mache dir heute Gedanken darüber.
Worauf setzt du dein Vertrauen, worauf baust du dein Leben?
Haben deine Wurzeln Halt oder fällt der Baum um sobald dein Fundament nicht mehr da ist?
Was hat Bestand in deinem Leben?

 

Ein Gedanke zu “Das Fundament

  1. Pingback: Das Fundament | Christliche Blogger Community

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s