Den Sünder lieben

Eine Predigt über Johannes 21, 15-19[1]

1.1 Einführung + Textlesung

Ich freue mich sehr, dass ich heute über meinem absoluten lieblings Kapitel im Neuem Testament Predigen darf.

Ein Kapitel, das uns so viel zu sagen hat, nicht nur zu mir als Person selbst, sondern auch zu uns als gesamte Gemeinde. Ein Kapitel, über welches man nie fertig gepredigt hat, denn es zeigt uns so krass und direkt das Wirken Jesus in unserem Leben, seine liebe und Annahme, seine Zurechtweisung und Wiederherstellung, seine Herrlichkeit und Macht aber auch seine innerste Sehnsucht, den Sünder zu lieben und ihn neu zu berufen. Und so sind wir bereits bei unserem Thema, «den Sünder zu lieben», ein Thema, welches nicht nur in Bezug auf unsere Mitmenschen Relevanz hat, sondern vor allem zuerst für uns als Gemeinde und Kinder Gottes. So lasst uns also eintauchen in eine Bibelstelle voller Herausforderung aber auch unglaublicher Ermutigung.

Weiterlesen „Den Sünder lieben“

Junge Frau oder Jungfrau?

Mit gewissen Themen tut man(n) sich unheimlich schwer. So beispielsweise mit der Schwangerschaft. Nicht dass davon Männer nun direkt betroffen wären, doch man kann darauf zählen, dass irgendwann vor Weihnachten eine theologische Frage wieder neu aufblüt, die unter dem Jahr keine grosse Beachtung findet. Es geht um die Frage der Geburt Jesu durch die Jungfrau Maria. Das Thema wurde im letzten Jahr aufgegriffen, die Jahre zuvor und in diesem Jahr konnte es ja nicht anders sein.

Weiterlesen „Junge Frau oder Jungfrau?“

Der begeisterte Gott

Diese Woche ist mir beim Lesen von Hiob etwas interessantes aufgefallen.

Etwas was in diesem doch sehr komplexem und vielschichtigen Buch, schnell untergehen kann.

Sehen wir doch in den ganzen Reden von Hiob und seinen Freunden, viel Anklage, Leid und Unverständnis.
Doch diese Aspekte will ich heute nicht anschauen, sondern ich will hier auf einen ganz bestimmten Aspekt aus der zweiten Gottesrede hinweisen.

Weiterlesen „Der begeisterte Gott“

Versöhnung (Die Schlacht beenden)

Einleitung

Ich möchte heute über ein Thema Predigen, welches viel Sprengstoff enthält. Ein Thema, dass sicherlich jeder mit etwas verbinden kann, nämlich der Versöhnung, ein Thema, welches in unseren Christlichen Kreisen sehr verbreitet ist. Weiterlesen „Versöhnung (Die Schlacht beenden)“

Der Feigenbaum

Heute ist mir beim Bibellesen, ein Gleichnis aufgefallen, welches sehr interessant, aber auch sehr erschütternd ist. Es geht um das Gleichnis im Lukas 13 6-9.

Zu Beginn von Lukas 13 geht es vor allem um das Gericht und darum ob Menschen welche bei Unglücken umkommen, mehr Schuld als andere Menschen gehabt haben. Jesus verneint dies dort und fügt klar hinzu, dass es den Anwesenden gleich gehen sollte, falls Sie nicht umkehren.

Lukas 13 (SCH2000)
5 Nein, sage ich euch; sondern wenn ihr nicht Buße tut, so werdet ihr alle auch so umkommen!

Weiterlesen „Der Feigenbaum“

Warum du wertvoll bist!

In vielen christlichen Büchern und Gottesdiensten wird betont, wie unendlich wertvoll jeder einzelne ist. Doch woher nehmen wir diese Aussage?
Dieser Frage will ich ein bisschen mehr auf die Spur gehen und aufzeigen, weshalb wir nicht nur wertvoll sind, sondern sogar unbezahlbar. Was ist, es was uns den Wert gibt und weshalb sind wir mehr wert als z. B. Tiere oder Pflanzen oder sogar Steine, welche doch alle auch zu Gottes Schöpfung gehören? Weiterlesen „Warum du wertvoll bist!“

Ich bin!

Diese Woche ist mir ein Vers neu bewusstgeworden, welchen ich eigentlich schon länger sehr faszinierend finde. Es handelt sich dabei um eine anscheinend nebensächliche Szene bei der Verhaftung Jesu` im Garten Gethsemane.

Johannes 18 (SCH2000)
6
 Als er nun zu ihnen sprach: Ich bin’s!, wichen sie alle zurück und fielen zu Boden

Weiterlesen „Ich bin!“