Vergiss die Liebe nicht!

Ich möchte hier einen Punkt aufnehmen, welcher mein Blogpartner in seinem Beitrag „Schöpfung oder Evolution„, bereits angesprochen hat.

Ich finde diesen Punkt so wichtig, dass er einen eigenen Eintrag verdient.
Und zwar geht es um seinen Schlussgedanken zum Thema Liebe und Apologetik.

«Oft wenn wir uns sehr beharrlich für etwas einsetzen und dabei bis zum äussersten argumentieren, geht dabei die Liebe verloren. Ich habe nicht allgemein etwas gegen Apologetik einzuwenden, doch dort wo wir auf die Weisheit setzen, darf letztlich eines nicht verloren gehen – die Liebe. Manchmal bedeutet es etwas zu sagen, manchmal aber auch einfach mal zuzuhören was andere zu sagen haben. Wir haben nicht immer kluge Argumente, die andere zu überzeugen vermögen.»
Zitat Réne Graf

Weiterlesen „Vergiss die Liebe nicht!“

Gott beweisbar machen

Viele Menschen fordern heute von gläubigen Menschen, dass sie ihnen bitteschön Gott beweisen sollen. Klar, das ist auf die eine Seite verständlich, schliesslich will keiner von uns einem blinden Glauben erliegen. Aber wie ist es denn mit dieser Forderung Gott zu beweisen? Ist das überhaupt möglich? Dieser Frage möchte ich einmal nachgehen.

Weiterlesen „Gott beweisbar machen“

Kann Gott einen Stein erschaffen, den er nicht tragen kann?

Eine Frage, die jeder sicherlich schon mal gehört hat.
Das Letzte mal als mir diese gestellt wurde, war der Fragende schon davon überzeugt, dass er damit nun mein Gottesbild zerstört hat und seine atheistische Ansicht vollends gesiegt hat.
Aber kann solch eine Blöde Frage, Gott wirklich gefährlich werden?
Weiterlesen „Kann Gott einen Stein erschaffen, den er nicht tragen kann?“