Wachtdienst

Die Nächsten Wochen, bin ich wieder mal im WK (Wiederholungskurs der Armee), eine Pflicht die jeder Schweizer Bürger zu erfüllen hat.
Dabei muss bei jedem Standort eine Wache gestellt werden, diese Wache hat dabei mehrere Zwecke.

  1. Es muss bei Vorkommnissen, die erste Abwehr geleistet werden.
  2. Bei Feuer oder Angriffen, müssen die anderen auf dem Standort alarmiert werden und gegeben falls evakuiert werden.
  3. Man muss vor allem sehr viel Warten.

Jemand im Wachtdienst hat also eine sehr grosse Verantwortung, schläft die Wache, so ist ein Angriff nicht abwehrbar. Ein Feind könnte kommen, ohne dass jemand die anderen Alarmiert und diese bereit zur Abwehr sind. Oder ein Feuer könnte ausbrechen und dabei viele Opfer nach sich ziehen, weil es zu spät bemerkt würde.
Auf der Wache, kann es zu 99% still sein, doch in dem Augenblick wo etwas geschieht, muss die Wache, wach und vorbereitet sein. Weiterlesen „Wachtdienst“

Das Grosse Tor

Heute möchte ich einen kurzen Gedankenimpuls weitergeben.
Diese Woche kam mir den Bibelvers mit dem Anklopfen und aufmachen in den Sinn.
Die Stelle finden wir z.B. im Lukas oder im Matthäus 7,8

Lukas 11
10 Denn jeder, der bittet, empfängt; und wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird aufgetan. (Schlachter 2000)

Ich habe bei dieser Stelle immer an eine kleine heruntergekommene Tür gedacht, welche an einem Lehm Haus in Israel angebracht war. Automatisch habe ich mir dann jeweils die Frage gestellt, weshalb man überhaupt anklopfen sollte, geschweige denn in diese Bruchbude eintreten will?
Doch dieses Mal habe ich die Stelle anders vorgestellt. Einer Seite die viel mehr Sinn ergibt und sicherlich auch besser passt, als meine Lehmhütte. Weiterlesen „Das Grosse Tor“

Bitte Wenden!

«Bitte Wenden! », einen Ausdruck der wohl jedem bekannt ist. Fahren wir in die Falsche Richtung und das Navi kennt keine Alternativ oder wenn wir in eine Sackgasse fahren, dann weist uns die freundliche Stimme immer wieder darauf hin, doch «Bitte zu Wenden». Es ist uns bewusst, dass wir, wenn wir weiter fahren nicht ans Ziel kommen. Doch wie viele Male bin ich schon weiter falsch gefahren, weil ich gedacht habe ich komm schon irgendwie an. Weiterlesen „Bitte Wenden!“

Die Gebrauchsanleitung

Überall findet man Sie, ob für Waschmittel, Handy, Ikea Möbel oder Autos, die Gebrauchsanleitung ist allgegenwärtig.
In praktisch jedem Produkt ist eine Anleitung beigelegt, meistens fliegt diese direkt mit der Packung in den Abfall oder verstaubt irgendwo in einer Schublade oder einem Regal.
Anscheinend scheinen wir Anleitungen nicht sehr gerne zu haben. Vor allem als Informatiker probiert man lieber zuerst aus als die Anleitung zu lesen, meistens mit Verehrenden folgen.
Nur bei sehr Komplexen oder teuren Geräten macht man sich die Mühe eine Anleitung zumindest aufzuschlagen.
Doch wurden diese Anleitungen aus einem bestimmtem Grund geschrieben, nämlich um da gekaufte Produkt optimal einzusetzen und dabei die längste Lebensdauer zu Garantieren. Eine Anleitung weist uns darauf hin, wie wir ein Produkt Starten, Verwenden und Pflegen müssen, damit wir das optimale Potential des Produkts herausholen können. Weiterlesen „Die Gebrauchsanleitung“