Der Feigenbaum

Heute ist mir beim Bibellesen, ein Gleichnis aufgefallen, welches sehr interessant, aber auch sehr erschütternd ist. Es geht um das Gleichnis im Lukas 13 6-9.

Zu Beginn von Lukas 13 geht es vor allem um das Gericht und darum ob Menschen welche bei Unglücken umkommen, mehr Schuld als andere Menschen gehabt haben. Jesus verneint dies dort und fügt klar hinzu, dass es den Anwesenden gleich gehen sollte, falls Sie nicht umkehren.

Lukas 13 (SCH2000)
5 Nein, sage ich euch; sondern wenn ihr nicht Buße tut, so werdet ihr alle auch so umkommen!

Weiterlesen „Der Feigenbaum“

Vom Zuhören und Sorgen

Stellen wir uns vor, unser Idol kommt bei uns Spontan zu Besuch.
Was würden wir da alles machen? Wir würden durch die ganze Wohnung rennen und alles mögliche Aufräumen, kurz noch Putzen oder das Beste Besteck aus dem Schrank holen.
Wir würden unserem Idol nicht nur Pommes und Ketchup auftischen, sondern unser herausragenstes Menü kochen. Vielleicht würden wir auch noch andere Leute einladen und ja dann müsste man natürlich auch noch frische Blumen auf den Tisch stellen und den abgesessenen Stuhl kann er wohl sicher nicht verwenden, da müssen wir unbedingt den schönen Stuhl aus dem Keller holen. Weiterlesen „Vom Zuhören und Sorgen“

Auf dem Wasser gehen!

Noch vor kurzem war es schöne Wetter, der See lag idyllisch vor den Fischern, die Aufforderung schon mal loszufahren, scheint eine einfache Aufgabe zu sein. Doch schon bald, schlägt das Wetter um, es ist mittlerweile Nacht geworden. Ein Sturm tobt und die Wellen Peitschen den gestandenen Fischern entgegen. Weiterlesen „Auf dem Wasser gehen!“

Das wichtigste!

Gestern hat mich jemand bei einem Gespräch gefragt, was denn für mich das wichtigste am christlichen Glauben sei.
Eine Frage, die mich doch ein bisschen zum Nachdenken gebracht hat, doch meine Antwort stand dann relativ schnell bereit. Denn obwohl er wahrscheinlich mehr wissen wollte, ob Mission, Lehre oder Evangelisation wichtiger sind. Bin ich der Meinung, dass die alles überhaupt keine Rolle Spielt, solang uns das aller wichtigste fehlt.

Weiterlesen „Das wichtigste!“

Warum du wertvoll bist!

In vielen christlichen Büchern und Gottesdiensten wird betont, wie unendlich wertvoll jeder einzelne ist. Doch woher nehmen wir diese Aussage?
Dieser Frage will ich ein bisschen mehr auf die Spur gehen und aufzeigen, weshalb wir nicht nur wertvoll sind, sondern sogar unbezahlbar. Was ist, es was uns den Wert gibt und weshalb sind wir mehr wert als z. B. Tiere oder Pflanzen oder sogar Steine, welche doch alle auch zu Gottes Schöpfung gehören? Weiterlesen „Warum du wertvoll bist!“

Ich bin!

Diese Woche ist mir ein Vers neu bewusstgeworden, welchen ich eigentlich schon länger sehr faszinierend finde. Es handelt sich dabei um eine anscheinend nebensächliche Szene bei der Verhaftung Jesu` im Garten Gethsemane.

Johannes 18 (SCH2000)
6
 Als er nun zu ihnen sprach: Ich bin’s!, wichen sie alle zurück und fielen zu Boden

Weiterlesen „Ich bin!“

Die Stützen der Verkündigung

Als Christen sollten wir den Menschen das Evangelium verkünden, doch auf was sollten wir dabei achten und wie sollten wir unseren Mitmenschen begegnen?
Fragen, welche sicher nicht immer so generell beantwortet werden können, doch glaube ich, dass es einige Grundsätze gibt, die wir beim Verkünden immer beachten sollten.
Dabei bietet uns Paulus ein sehr praktisches Beispiel davon, ist doch eine Predigt von ihm, in der Apostelgeschichte zu finden.

Diese Predigt hat meiner Meinung alles drin, was in eine Verkündigung beachtet werden sollte.
Die Geschichte beginnt damit, dass Paulus alleine nach Athen kommt und dort zuerst einmal entsetzt von den vielen Göttern war.

Weiterlesen „Die Stützen der Verkündigung“