Dein Reich komme (Das Gnadenreich)

Matthäus 6,10(Luther 1984)
Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

Für mich ist dies der schwierigste Teil des «Vater unsers». Denn weshalb sollen wir für das Kommen seines Reiches betten?
Lange war für mich das Kommen seines Reiches, das Ende der Zeit und die Wiederkunft Jesus. Ist es dann aber nicht höchster massen egoistisch, für das baldige kommen zu betten?
Denn wenn wir dieses Reich hier, als das Wiederkommen Jesus deuten, wie ich sehr lange gemacht habe. So beten wir dafür das die Gnaden zeit endlich vorbei sein soll. Denn wir sind nun ja gerettet und warten nur noch darauf, dass Jesus seine Herrschaft und Gerechtigkeit walten lässt. Doch so sehr ich mich auf die Wiederkunft Jesus freue, so wenig kann ich mich damit anfreunden, dass in diesem Gebet die Wiederkunft gemeint ist Weiterlesen „Dein Reich komme (Das Gnadenreich)“

Gottes Plan und unsere Gebete

Was bringen Gebete? Können Gebete wirklich eine unterschied ausmachen oder ist nicht sowieso schon alles bereits in Gottes Plan vorgegeben?
Sind nicht alle unsere Bitten zu Gott überflüssig, denn Gott hat ja bereits in seinem Plan entschieden wer was erhält oder wie es ausgeht?

Dies sind sehr Herausfordernde Fragen, welche auch unter den Christen heiss diskutiert werden. Es gibt dabei verschiedene Meinungen und ich möchte hier, meine Meinung dazu, anhand meines Verständnisses der Bibel erläutern.
Weiterlesen „Gottes Plan und unsere Gebete“