Vom Zuhören und Sorgen

Stellen wir uns vor, unser Idol kommt bei uns Spontan zu Besuch.
Was würden wir da alles machen? Wir würden durch die ganze Wohnung rennen und alles mögliche Aufräumen, kurz noch Putzen oder das Beste Besteck aus dem Schrank holen.
Wir würden unserem Idol nicht nur Pommes und Ketchup auftischen, sondern unser herausragenstes Menü kochen. Vielleicht würden wir auch noch andere Leute einladen und ja dann müsste man natürlich auch noch frische Blumen auf den Tisch stellen und den abgesessenen Stuhl kann er wohl sicher nicht verwenden, da müssen wir unbedingt den schönen Stuhl aus dem Keller holen. Weiterlesen „Vom Zuhören und Sorgen“

Die drei Schritte

Hören, Verstehen und Handeln
Jeder, der schon mal etwas Neues lernen musste, sei es in der Schule oder bei der Arbeit, kennt dieses vorgehen.
Zuerst wird ihm etwas erklärt, dann muss man es Verstehen und erst, wenn man Verstanden hat, sollte man Handeln und es ausführen.
Würde jemand einfach anfangen mit einer Motorsäge herum zu sägen, ohne dass er verstanden hat, für was diese ist oder wie man diese sicher bedient, dann würde es wohl zu einer grösseren Katastrophe kommen.
Wir brauchen also jemanden, der uns die Motorsäge zuerst erklärt. Uns deren Einsatz und Handhabung beschreibt und wenn nötig vorführt. Wenn dieser jemand, dann auch noch ein bisschen verstand hat, dann wird er die Motorsäge erst aushändigen, wenn er sich sicher ist, dass wir es verstanden haben und diese nun richtig handhaben können. Weiterlesen „Die drei Schritte“